„Der kleine Vampir“ von Angela Sommer-Bodenburg

Buchcover: Der kleine Vampir (Angela Sommer-Bodenburg)Eine der schönsten Vampir-Geschichten für Kinder ist die Romanreihe „Der kleine Vampir“ von Angela Sommer-Bodenburg. Gerade in einer Zeit, in der Vampire in Fernsehserien und Buchreihen „in“ sind, empfiehlt sich dieser Kinderklassiker vom Vorlesen und Selbstlesen für Kinder ab 5 Jahren.

Anton Bohnsack liebt gruselige Geschichten, und er weiß eine Menge über Vampire. Als seine Eltern eines Abends im Theater sind, sitzt zu seinem großen Schrecken eine Gestalt auf seinem Fensterbrett im fünften Stock: der kleine Vampir Rüdiger! Doch Rüdiger ist gar nicht so furchteinflößend, schließlich ist er ja erst 150 Jahre jung und damit noch ein Vampirkind. Er ist gar nicht blutrünstig und mag lieber rote Gummibärchen. Eine wundervolle Freundschaft entwickelt sich zwischen Anton und Rüdiger.

Die Eltern von Anton wundern sich über den komischen Freund ihres Sohnes, der so seltsam riecht und immer einen Umhang trägt. Und Rüdigers große Familie darf von der Freundschaft gar nichts wissen, schließlich gehört es sich für einen anständigen Vampir nicht, mit einem Menschen befreundet zu sein. Doch die beiden stört das nicht. Anton lernt, mit Flugpulver zu fliegen, und zusammen erleben die beiden Freunde viele spannende und auch einige schaurige Abenteuer. Wenn nur der Friedhofswärter Geiermeier, der ein ausgewiesener Vampirjäger ist, nicht wäre! Und dann gibt es auch noch Anna, Rüdigers kleine Schwester, die den beiden auf die Spur kommt – und sich prompt in Anton verliebt…

Die bezaubernde Erzählung von einer ungewöhnlichen Freundschaft

„Der kleine Vampir“ ist ein wundervolles Kinderbuch, das von einer ungewöhnlichen Freundschaft zwischen einem Menschen und einem Vampir erzählt, die gegen alle Widerstände zusammenhält. Kinder lieben das Buch, denn welches Kind hat sich noch nie einen geheimen Freund und aufregende Geschwister gewünscht, mit denen es spannende Abenteuer erleben kann? Die gut erzählten Erlebnisse regen die Fantasie an und lassen jedes Kind mitfiebern. Die Vampire sind nur wenig gruselig, sodass Kinder sich nicht vor ihnen fürchten. Alle Personen sind liebevoll gezeichnet und erobern schnell das Herz eines jeden Lesers.

Einfache Sprache und kindgerecht erzählt

Buchcover: Der kleine Vampir (Angela Sommer-Bodenburg)Angela Sommer-Bodenburgs Buch lässt sich bereits Kindern ab 5 Jahren gut vorlesen, ältere Kinder finden mit Sicherheit Gefallen daran, es selbst zu lesen. „Der kleine Vampir“ ist ein Buch, das einfach Spaß macht, und an dem auch Eltern und Großeltern beim Vorlesen ihre Freude haben.

„Der kleine Vampir“ ist der erste Band einer ganzen Reihe von Büchern um Anton und seinen Freund Rüdiger. Auch für das Fernsehen wurden die Bücher durchaus sehenswert aufgearbeitet, eignen sich hier aber eher für etwas ältere Kinder.

Kinderbuch-Empfehlung bei Amazon.de

Kinderbuch-Empfehlung bei Buch.de

Dieser Beitrag wurde unter [06] 5 bis 6 Jahre, [07] 6 bis 7 Jahre, [08] 7 bis 8 Jahre, [09] 8 bis 9 Jahre, Klassiker abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu „Der kleine Vampir“ von Angela Sommer-Bodenburg

  1. Maisie sagt:

    Das Buch ist ein absoluter Klassiker! Ich war aber ein recht zart besaitetes Kind und habe mich ziemlich vor dem kleinen Vampir gegruselt, obwohl Rüdiger ja eigentlich ein sehr netter, freundlicher Vampir ist. Für mich hats aber gereicht 😉

  2. Susi sagt:

    Kann ich mich anschließen. Der kleine Vampir war damals Pflichtprogramm als ich ein Kind war. Würde das auch meinen Kindern kaufen.

  3. Tolle Bücher Reihe, wenn man einmal angefangen hat kann man nicht mehr aufhören

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.